Medienberichte

Studentin gründet Corona-Hilfe (RZ, 20.03.2020)
Die junge Studentin Sophie Bucher hatte spontan einen Einfall: Um während der Coronakrise betagten und gefährdeten Menschen zu helfen, hat sie die WhatsApp-Gruppe «Corona Hilfe Oberwallis» gegründet. Tags darauf zählte ihre Gruppe schon über 200 Leute. […]
https://1815.ch/rhonezeitung/zeitung/region/studentin-gruendet-corona-hilfe-155818/

Oberwallis: „Es ist wichtig, in solchen Zeiten zusammenzustehen“ (rro, 30.03.2020)
Solidarität wird momentan gross geschrieben. So auch von vielen jungen Oberwallisern, die sich auf freiwilliger Basis für ältere Menschen und Risikopatienten engagieren. […]
http://www.rro.ch/cms/solidaritaet-wird-momentan-gross-geschrieben-so-auch-von-vielen-jungen-oberwallisern-die-sich-auf-freiwilliger-basis-fuer-aeltere-menschen-und-risikopatienten-engagieren-106913

Pro Senectute Wallis organisiert sich neu und bietet einen Mindestdienst an (1815.ch, 02.04.2020)
Pro Senectute Wallis erhielt in der Corona-Krise neue Strukturen. Man setze im Rahmen des öffentlichen Auftrags auf einen «Mindesdienst» für Senioren. Alle Aktionen liegen vorerst auf Eis, bis Ende April. Sozialberatung und Sekretariat sind telefonisch erreichbar und auch auf Sport müssen die Senioren nicht verzichten. […]
https://www.1815.ch/news/wallis/aktuell/pro-senectute-wallis-organisiert-sich-neu-und-bietet-einen-mindestdienst-an/